Februar 2018

Das Dar Cherifa – Künstlertreff, Galerie, inspirierende Oase der Ruhe

Mitten im Herzen der Souks, in einer kleinen Seitenstraße versteckt, befindet sich das Dar Cherifa. Das historische Riad aus dem frühen 16. Jahrhundert wurde im Jahr 2000 aufwändig renoviert und gilt zurecht als eines der schönsten Gebäude der Stadt. Ganz nebenbei ist es auch noch das älteste Haus in der Medina.

Heute ist das Dar Cherifa ein liebevoll geführtes Literatur- und Kunstcafé und eine wahre Oase der Ruhe. Hier können sie sich bei einer Tasse Tee ganz gemütlich vom Trubel in der Altstadt erholen oder auch authentisches, marokkanisches Essen kosten. Im Dar Cherifa finden zudem regelmäßig Events, Workshops und interessante Ausstellungen statt. Und wer richtig abtauchen will, kann sich mit seinem Tee auch in die kleine Bibliothek des Hauses zurückziehen.

Vom künstlerischen Angebot ganz abgesehen, kann ich während eines Marrakech Aufenthalts getrost zwei Besuche des Dar Cherifa empfehlen. Tagsüber bietet sich der kühle Innenhof mit seinen bequemen Sitzkissen wunderbar an, die großartigen Farben und Stuckverzierungen auf sich wirken zu lassen. In den Abendstunden ist dann die Dachterrasse ein toller Ort um den Sternenhimmel über Marrakech zu genießen.

 

Der kühle Innenhof mit seinem Marmorbecken
Kostbare Stuckverzierungen
Blick über Marrakech von der Dachterrasse
Blick in den Himmel

 

Adresse: 8, Derb Chorfa Lakbir, Rue Sidi el Yamani

http://dar-cherifa.com

 

zurück zur Übersicht